Sie sind hier: Home » Besonderheiten

AVWF-Zentrum Insel Usedom

Was ist audiovisuelle Wahrnehmungsförderung?

Die audiovisuelle Wahrnehmungsförderung (AVWF) ist ein von Ulrich Conrady entwickeltes Verfahren, das über modulierte Schallwellen das autonome Nervensystem positiv beeinflusst und in Balance bringt. AVWF wirkt so der Reizüberflutung und krankmachendem Stress in Beruf und Alltag entgegen.

 

Die AVWF-Methode
ist angezeigt und bereits erfolgreich eingesetzt worden bei Kindern mit

 

v  Legasthenie und Dyskalkulie

v  Allgemeinen Lernproblemen

v  Konzentrationsschwächen

v  Aufmerksamkeitsstörungen (ADS/ADHS)

v  Verhaltensstörungen

v  motorischen Schwierigkeiten

v  Sprachentwicklungsverzögerungen bzw. –störungen

v  Allgemeine Kontaktprobleme oder autistische Auffälligkeiten

v  Andere Entwicklungsstörungen wie Down-Syndrom

 

Die AVWF®-Methode
ist angezeigt und bereits erfolgreich eingesetzt worden bei Erwachsen mit

 

v  Antriebsschwäche

v  Depressionen

v  Burn-out

v  Schlafprobleme

v  Konzentrations-

und Aufmerksamkeitsproblemen

v  Wahrnehmungsstörungen

v  Stresssymptomen

v  Altersbeschwerden

v  motorischen Schwierigkeiten

v  Angststörungen

v  neurologischen Erkrankungen, z.B. Parkinson,

v  Schlaganfall, Schädel-Hirn- Trauma

v  kognitiven Störungen

                                                                    

 

 

Behandlung hier vor Ort